Wie viel Strom produziert ein Kohlekraftwerk?

Kohlekraftwerke erzeugen Strom durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe, genauer gesagt Stein- und Braunkohle. Durch diese wird nicht nur Energie erzeugt, sondern es werden auch große Mengen gesundheitsschädlicher Stoffe sowie CO2 ausgestoßen. Deshalb stehen die Kraftwerke heute häufig in der Kritik. Doch davon abgesehen: Wie viel Strom produziert eigentlich ein Kohlekraftwerk? Diese und weitere zugehörige Fragen beantworten wir Ihnen im folgenden Artikel.

 

Kurze Antwort

Die Frage, wie viel Strom ein Kohlekraftwerk produziert, kann nicht pauschal beantwortet werden. Ein einzelner Kohle-Kraftwerksblock hat eine Leistung zwischen 100 MW (Megawatt) und 1.000 MW (= 1 Gigawatt). Kleinere Industriekraftwerke können auch eine geringere Leistung als 100 MW besitzen. Größere Kraftwerke hingegen bestehen häufig aus vielen solcher Blöcke. Aufgrund dieser großen Unterschiede möchten wir an zwei Beispielen zeigen wie viel Strom ein Kohlekraftwerk erzeugt:

Ein kleines Kohlekraftwerk mit einer Leistung von 100 MW erzeugt jährlich ca. 876 Millionen kWh Strom. Damit können rund 250.000 3-Personen-Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden (3.500 kWh Verbrauch pro Haushalt und Jahr).

Ein großes Kohlekraftwerk mit einer Leistung von 2.000 MW hingegen produziert pro Jahr etwa 17,5 Milliarden kWh Strom. Damit wiederum können rund 5 Millionen solcher Haushalte mit Strom versorgt werden.

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen

 

Lange Antwort

Sie haben nun in kurzer Form erfahren, wie viel Strom ein Kohlekraftwerk erzeugt. Ebenso haben Sie erfahren, dass es von Kraftwerk zu Kraftwerk große Unterschiede geben kann. Diese Informationen werden wir an dieser Stell vertiefen. So zeigen wir beispielsweise die Stromerzeugung verschiedener Kohlekraftwerke in Deutschland auf. Ebenso erklären wir noch einmal detaillierter, wie viel Strom ein Kohlekraftwerk pro Tag bzw. pro Jahr produziert.

 

Wovon hängt die Leistung von Kohlekraftwerken ab?

Um diese Frage zu beantworten, muss man zunächst verstehen, wie ein Kohlekraftwerk funktioniert: Im Kraftwerk werden Braun- oder Steinkohle verbrannt. Dabei entsteht eine enorme Hitze. Dieser wiederum wird genutzt, um Wasser zu erhitzen bis dieses verdampft. Der Wasserdampf wiederum wird durch Turbinen geleitet, die die Bewegungsenergie in elektrische Energie (Strom) umwandeln.

Demzufolge hängt die Stromproduktion eines Kohlekraftwerks davon ab, wie viel Kohle verbrannt und welche Mengen Wasser damit erhitzt werden können. Infolgedessen spielt auch die Größe, also die Anzahl der Kohle-Kraftwerksblöcke, eine große Rolle.

 

Wie viel Strom produziert ein Kohlekraftwerk pro Tag?

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es große Unterschiede bei der Menge an Strom, die ein Kohlekraftwerk erzeugen kann. In der Regel bewegt sich die Stromproduktion pro Tag zwischen 2,4 Millionen kWh und 108 Millionen kWh.

Wenn Sie die Leistung des Kohlekraftwerks kennen, können Sie den täglich produzierten Strom auch selbst berechnen:

Stromerzeugung pro Tag = Leistung x 24 Stunden

 

Wie viel Strom produziert ein Kohlekraftwerk pro Jahr?

Die Unterschiede bei der Menge an produzierten Strom pro Tag gibt es natürlich auch bei der jährlichen Stromerzeugung. Schließlich wird zur Ermittlung dieser die tägliche Strommenge mit der Anzahl der Tage pro Jahr multipliziert. Entsprechend produziert ein Kohlekraft pro Jahr zwischen 875 Millionen kWh und 39,4 Milliarden kWh Strom pro Jahr.

Stromerzeugung pro Jahr = Stromerzeugung pro Tag x 365 Tage

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen

 

Wie viel Strom produzieren unterschiedliche Kohlekraftwerke in Deutschland?

Aktuell gibt es noch rund 130 Kohlekraftwerke in Deutschland (Stand 11/2021). Deren Leistung bewegt sich jeweils zwischen ca. 1 MW und 4.500 MW. Entsprechend groß sind auch die Unterschiede

Kohlekraftwerk

Nennleistung (brutto)

jährliche Stromerzeugung (berechnet)

Industriekraftwerk Kreuzau

4 MW

35 GWh

Industriekraftwerk Fortuna Nord

 20 MW

175 GWh

Industriekraftwerk Deuben

86 MW

753 GWh

Industriekraftwerk Frechen/Wachtberg

 201 MW

1.760 GWh

Großkraftwerk Mannheim

 2.146 MW

18.798 GWh

Kraftwerk Neurath

 4.465 MW

39.113 GWh

Die Kraftwerke in der Tabelle stammen aus der der Kraftwerksliste der Bundesnetzagentur mit Stand von 09/2019. Die jährliche Stromerzeugung wurde von uns anhand der Brutto-Leistung berechnet. In der Praxis wird es entsprechend Abweichungen geben.

 

Fazit – Wie viel Strom produziert ein Kohlekraftwerk?

Wie Sie erfahren haben, gibt es bei Kohlekraftwerken große Unterschiede hinsichtlich der Menge an Strom, die produziert wird. Dennoch haben wir versucht, Ihnen Zahlen zu nennen, damit Sie eine gute Übersicht erhalten. Hierzu haben wir Ihnen auch die Stromerzeugung verschiedener deutscher Kohlekraftwerke genannt. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten!

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen