stromio kündigen mit Vorlage

Sie möchten Ihren Stromvertrag bei stromio kündigen? Hier sind Sie genau richtig. Wir stellen Ihnen auf dieser Seite ein fertiges, stetig geprüftes Kündigungsformular zu Verfügung. Dort müssen Sie nur wenige Daten eintragen und können die Kündigung in 2 Minuten durchführen.

 

 

So kündigen Sie stromio mithilfe unserer Vorlage

Mithilfe unserer Vorlage können Sie Ihren Vertrag bei stromio innerhalb kürzester Zeit kündigen. Im folgenden erklären wir Ihnen, was hierzu getan werden muss. Es werden lediglich folgende Daten benötigt:

  • Datum des Schreibens
  • Ihr Name
  • Ihre Anschrift
  • Kundennummer
  • Vertragsnummer
  • Zählernummer

So kündigen Sie Ihren Vertrag bei stromio:

  1. Laden Sie unser Kündigungsmuster herunter.
  2. Ergänzen Sie die oben genannten Daten im Schreiben.
  3. Unterschreiben Sie die Kündigung.
  4. Senden Sie Ihre Kündigung per E-Mail, Fax oder Post an stromio.

Hier finden Sie die Kontaktdaten von stromio:

 

E-Mail

kundenservice@stromio.de

 

Telefon

0800 333 64 64

(Mo.-Fr. 07:00 – 19:00 Uhr,  Sa. 09:00 – 16:00 Uhr)

 

Fax

0800 333 01 02

 

Anschrift

Stromio GmbH
Postfach 1463
39004 Magdeburg

 

Tage bis zur Kündigungs-Frist

Empfohlene Kündigung

Hinweise

Vorteile

Nachteile

≥ 10 Tage

per E-Mail

Lesebestätigung aktivieren, Bestätigung abwarten!

Schnell und einfach. Keine Extra-Kosten.

Kann schnell untergehen. Nicht bei jedem Anbieter möglich.

≥ 4 Tage

per Brief

Per Einschreiben versenden!

Rechtssicher.

Hohe Versandkosten. Post muss zuverlässig arbeiten.

≤ 3 Tage

per Fax

Sicherer als per E-Mail.

Fax-Gerät nur selten im Haushalt vorhanden.

Ob Sie die Kündigung per E-Mail, Fax oder Postbrief einreichen, sollten Sie von der übrigen Zeit bis zur Kündigungsfrist abhängig machen. Wenn Sie mehr als 10 Tage Zeit haben, können Sie die Kündigung per E-Mail oder direkt im Kundenportal durchführen. Letzteres kann unter Umständen allerdings recht umständlich sein. Bleiben Ihnen noch mehr als 4 Tage bis zum Ende der Kündigungsfrist, empfehlen wir Ihnen deshalb die Kündigung per Einschreiben. Hierbei handelt es sich um die wohl rechtssicherste Variante, um den Stromvertrag bei stromio zu kündigen. Bleiben Ihnen nur noch 3 Tage, sollten Sie die Kündigung per Fax übermitteln. Dieses ist immerhin sicherer als das bloße Senden einer E-Mail.

 

Vertrag bei stromio kündigen lassen

stromanbieter wechselnSie möchten sich nicht selbst um die  Kündigung kümmern, sondern das Ganze echten Profis überlassen? Dann können wir Ihnen den Service unseres Partners aboalarm.de* empfehlen. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, nutzen Sie das Formular unseres Partners und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Kostenlose anwaltliche Hilfe, falls Ihr Stromanbieter sich falsch verhält.
  • Übernahme der Kosten durch aboalarm.de, falls der Vertrag ungewollt verlängert wird.
  • Persönlicher Ansprechpartner bei aboalarm.de.
  • Kündigungsgarantie bei vielzähligen Verträgen.
  • Sehr niedrige Servicegebühr (ca. 4,99€).
Kündigungsservice von aboalarm nutzen*

 

stromio im Kundenportal kündigen

stromio besitzt ein Kundenportal – so wie inzwischen die meisten Stromanbieter. Dort ist unseres Wissenstands nach jedoch keine Kündigung möglich. Dafür finden Sie im stromio Kundenportal alle relevanten Vertragsdaten (Kundennummer etc.), die Sie zum Ausfüllen unseres Kündigungsmuster benötigen.

 

Diese Stromverträge können Sie bei stromio mit unserer Vorlage kündigen

Bei stromio werden abhängig vom jeweiligen Tarif (stromio easy bzw. stromio classic) unterschiedliche Stromverträge geschlossen. Wenn Sie unsere Kündigungsvorlage nutzen, spielt das allerdings keine Rolle. Wichtig ist nur, dass Sie das Muster korrekt ausfüllen (siehe weiter oben). Zudem müssen Sie die Kündigungsfrist beachten:

 

Kündigungsfrist bei stromio

Sofern nicht anderes in Ihrem Stromvertrag festgelegt wurde, gelten laut § 16 der AGB von stromio folgende Vertragslaufzeiten und Kündigugnsfristen:

Die Erstlaufzeit der Stromverträge beträgt 12 Monate. Unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Ende der Laufzeit kann der Vertrag gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, wird der Vertrag jeweils um 12 Monate verlängert.

Stand 01/2021

Nichtsdestotrotz sollten Sie in jedem Fall in Ihrem Vertrag nachsehen, ob Sie andere Laufzeiten oder Kündigungsfrist mit dem Anbieter vereinbart haben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie die Kündigung nicht fristgerecht durchführen.

 

Sonderkündigungsrecht bei stromio

Bei Stromverträgen steht Ihnen ein Sonderkündigungsrecht zu, falls der Strompreis erhöht wird oder unter Umständen, wenn Sie umziehen. In beiden Fällen müssen Sie den Vertrag eigenhändig kündigen. Bei einer Strompreiserhöhung steht Ihnen ein Sonderkündigungsrecht auch dann zu, wenn sich der Preis aufgrund von Steuern oder sonstigen Angaben erhöht.

Bei einem Umzug steht Ihnen nicht in jedem Fall ein Sonderkündigungsrecht zu. Hier muss eine der folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Stromanbieter beliefert Ihr neues Wohngebiet nicht mit Energie.
  • Aufgrund des Umzugs würden Sie bei Ihrem Anbieter einen höheren Preis zahlen als zuvor.

Weiterhin besteht ein Sonderkündigungsrecht, wenn der Stromanbieter keine Energie liefern kann oder die Person, welche den Vertrag mit dem Energieversorger geschlossen hat, verstirbt.

Kündigungsvorlage Strompreiserhöhung herunterladen
Kündigungsvorlage Umzug herunterladen

 

Lohnt es sich, bei stromio zu kündigen?

Nicht nur bei Handy- oder Internetverträgen lohnt sich ein regelmäßiger Anbieterwechsel, sondern auch bei Stromverträgen. Hier lassen sich durch regelmäßige Wechsel aufgrund geringerer Preise und hoher Wechselboni sowie Prämien jährlich 30% der Stromkosten sparen.

Ob das auch für Ihren Tarif bei stromio gilt, sollten Sie selbst prüfen. Nutzen Sie hierzu im folgenden unseren Stromrechner. Tragen Sie Ihre Daten in diesen ein und finden Sie heraus, wie viel Geld Sie sparen können. Der Wechsel zu einem günstigen Anbieter kann innerhalb von 5 Minuten erledigt werden.

Informationen zu stromio

Der Energiediscounter Stromio ist ein Stromanbieter ohne eigenes Stromnetz. Das 2009 gegründete deutsche Unternehmen mit Sitz in Kaarst bietet Stromtarife für private Anbieter sowie Kleingewerbekunden an. Zudem wird über die Vertriebsmarke Grünwelt Energie Ökostrom angeboten.