Wie viel Strom verbraucht ein Handy?

Heute hat wohl jeder eins und nutzt es mindestens einmal am Tag – das Handy. Doch obwohl viele von uns Tag für Tag eine lange Zeit mit dem mobilen Begleiter verbringen, schätzen viele Nutzer den Stromverbrauch vollkommen falsch ein. Deshalb verraten wir Ihnen in diesem Artikel, wie hoch der Stromverbrauch eines Handys tatsächlich ist. Außerdem stellen wir einen Rechner zum Ermitteln der Stromkosten zur Verfügung und geben Ihnen Tipps zum Senken des Stromverbrauchs.

 

Stromverbrauch eines Handys

Ein modernes Handy mit einer Akkukapazität von 4.000 Milliamperestunden (mAh) und einer Spannung von 3,6 Volt (V), benötigt für eine Ladung 14,4 Wattstunden (Wh). Wird das Handy täglich aufgeladen, liegt der Stromverbrauch pro Jahr bei 5,256 Kilowattstunden (kWh). Bei einem Strompreis von 0,30 € pro Kilowattstunde ergeben sich somit jährliche Stromkosten in Höhe von 1,58 € für das Laden des Smartphones.

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen

 

Stromverbrauch und Stromkosten eines Handys berechnen

Wird geladen...

 

Bei Handys findet man in der Regel keine konkreten Angaben zum Stromverbrauch wieder. Diesen muss man stattdessen anhand der Häufigkeit der Ladung, der Akkukapazität sowie der Spannung selbst ermitteln. Dazu werden folgende Formel benötigt:

Stromverbrauch pro Ladung = Akkukapazität * Spannung

Stromverbrauch pro Jahr = Stromverbrauch pro Ladung * Anzahl der Ladevorgänge pro Jahr

Stromkosten pro Jahr = Stromverbrauch pro Jahr * zu zahlender Strompreis

Beispiel: Sie verwenden ein Handy mit einer Akkukapazität von 4.000 mAh (= 4 Ah) bei einer Spannung von 3,6 V. Das Handy muss ca. 200 Mal im Jahr vollständig aufgeladen werden. Der zuzahlende Strompreis liegt bei 0,30 € pro kWh.

Zunächst berechnen Sie den Stromverbrauch pro Akkuladung:

Stromverbrauch pro Ladung = Akkukapazität * Spannung

Stromverbrauch pro Ladung = 4 Ah * 3,6 V

Stromverbrauch pro Ladung = 14,4 Wh

Mit diesem Wert ermitteln Sie den Stromverbrauch pro Jahr:

Stromverbrauch pro Jahr = Stromverbrauch pro Ladung * Anzahl der Ladevorgänge pro Jahr

Stromverbrauch pro Jahr = 14,4 Wh x 200

Stromverbrauch pro Jahr = 2.880 Wh = 2,88 kWh

Abschließend können Sie ganz einfach die Stromkosten Ihres Handys pro Jahr kalkulieren:

Stromkosten pro Jahr = Stromverbrauch pro Jahr * zu zahlender Strompreis

Stromkosten pro Jahr = 2,88 kWh * 0,30 € / kWh

Stromkosten pro Jahr = 0,86 €

Wenn Ihnen diese Rechnung zu lange dauert, können Sie oben auch ganz einfach unseren kostenlosen Online-Rechner verwenden.

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen

 

Tipps zum Senken des Stromverbrauchs eines Handys

Wie Sie erfahren haben, ist der Stromverbrauch eines Handys sehr gering. Nichtsdestotrotz können Sie die Stromkosten mit folgenden Tipps ganz einfach weiter senken:

  • Entfernen Sie das Ladekabel nach dem Aufladen immer aus der Steckdose. Lassen Sie das Ladekabel ganzjährig in der Steckdose, entstehen Kosten von bis zu 12 Euro pro Jahr!
  • Deaktivieren Sie Funkverbindungen (WLAN, BlueTooth etc.), die Sie gerade nicht benötigen. Dadurch wird der Akku langsamer entleert und das Handy muss entsprechend seltener geladen werden.
  • Schalten Sie aus dem gleichen Grund das Handy über Nacht aus und aktivieren Sie tagsüber den Energiesparmodus.
  • Falls Sie den Ortungsdienst (GPS) nicht benötigen, sollten Sie diesen ebenfalls deaktivieren.
  • Schließen Sie nicht genutzte Apps und lassen Sie diese nicht im Hintergrund geöffnet. Nur so wird der Akkuverbrauch gesenkt. Das einfache Zurückkehren auf die Startseite reicht hierzu nicht aus.
  • Schonen Sie den Akku. Das bedeutet:
    • Vermeiden Sie es, das Handy über lange Zeit bei extremen Temperaturen aufzubewahren. Insbesondere sehr niedrige Temperaturen können den Akku beschädigen.
    • Verzichten Sie darauf, den Akku besonders schnell aufzuladen.
    • Laden Sie Akku am besten sobald der Ladestand etwa 20 % erreicht. Der Handyakku sollte möglichst nicht vollständig entladen werden.

Jetzt Stromanbieter vergleichen & Geld sparen