Transistorrechner für Transistoren bei Gleichstrom

Sie möchten Verstärkungsfaktor, Kollektorstrom, Basisstrom oder Emitterstrom eines Transistors bei Gleichstrom berechnen? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Transistorrechner:

Wird geladen...

Transistorrechner

 

Ergebnis:

 

Formeln des Transistorrechners:

B= IC / IB
Verstärkungsfaktor (B) = Kollektorstrom (IC) / Basisstrom (IB)

IC = B * IB
Kollektorstrom (IC) = Verstärkungsfaktor (B) * Basisstrom (IB)

IB = IC / B
Basisstrom (IB) = Kollektorstrom (IC) / Verstärkungsfaktor (B)

IE = IC + IB
Emitterstrom (IE) = Kollektorstrom (IC) + Basisstrom (IB)

Was ist ein Transistor?

Transistor ist die Kurzform von “transfer resistor”. Hierbei handelt es sich um Halbleiter-Bauteile, die unter anderem als Schalter, Regler und Verstärker Anwendung finden. Entsprechend werden mit Transistoren Ströme geschaltet, verstärkt und gesteuert. Der wohl häufigste Einsatz von Transistoren findet in Form von Ein- / Aus-Schaltern statt.

Ein schwarzer Transistor auf weißem Untergrund.

 

Verstärkungsfaktor

Ein Transistor kann schwache Eingangssignale (Basisstrom) in stärkere Ausgangssignale (Kollektorstrom) umwandeln. In dem Fall agiert der Transistor als Verstärker. Der Verstärkungsfaktor gibt an, um welchen Faktor die Eingangssignale im Transistor verstärkt werden.

 

Formel und Berechnung

B= IC / IB
Verstärkungsfaktor (B) = Kollektorstrom (IC) / Basisstrom (IB)

Zur Berechnung des Verstärkungsfaktors wird der Kollektorstrom (Ausgangssignale) durch den Basisstrom (Eingangssignale) dividiert. Dabei ist darauf zu achten, dass sowohl Kollektorstrom als auch Basisstrom die gleiche Maßeinheit (z. B. Ampere: A) besitzen.

 

Beispielrechnung

Der Basisstrom eines Transistors beträgt 2 A. Der Kollektorstrom beträgt 6 A. Die Berechnung lautet demnach wie folgt:

Verstärkungsfaktor (B) = Kollektorstrom (IC) / Basisstrom (IB)

Verstärkungsfaktor (B) = 4 A / 2 A

Verstärkungsfaktor (B) = 2

 

Kollektorstrom

Der Kollektorstrom bezeichnet den Ausgangsstrom eines Transistors zum Konnektoranschluss des Transistors.

 

Formel und Berechnung

IC = B * IB
Kollektorstrom (IC) = Verstärkungsfaktor (B) * Basisstrom (IB)

Der Kollektorstrom ergibt sich aus der Multiplikation des Verstärkungsfaktors mit dem Basisstrom.

 

Beispielrechnung

Ein Transistor hat einen Verstärkungsfaktor von 3. Der anliegende Basisstrom beträgt 5 A. Demnach lautet die Berechnung wie folgt:

Kollektorstrom (IC) = Verstärkungsfaktor (B) * Basisstrom (IB)

Kollektorstrom (IC) = 3 x 5 A

Kollektorstrom (IC) = 15 A

 

Basisstrom

Als Basisstrom bezeichnet man den in den Transistor eingehenden Strom.

 

Formel und Berechnung

IB = IC / B
Basisstrom (IB) = Kollektorstrom (IC) / Verstärkungsfaktor (B)

Der basisistrom kann ermittelt werden, indem der ausgehende Strom (Kollektorstrom) durch den Verstärkungsfaktor des Transistors dividiert wird.

 

Beispielrechnung

Ein Transistor verfügt über einen Verstärkungsfaktor von 2. Der ausgehende Strom (Kollektorstrom) liegt bei 8 A. Damit wird der Basisstrom folgendermaßen berechnet:

Basisstrom (IB) = Kollektorstrom (IC) / Verstärkungsfaktor (B)

Basisstrom (IB) = 8 A / 2

Basisstrom (IB) = 4 A

 

Emitterstrom

Der Emitterstrom ist Strom, der über den Kollektor eines Transmitters in den Ermitter fließt.

 

Formel und Berechnung

IE = IC + IB
Emitterstrom (IE) = Kollektorstrom (IC) + Basisstrom (IB)

Der Emitterstrom entspricht der Summe aus Kollektorstrom und Basistrom. Hierbei ist darauf zu achten, dass sowohl Kollektorstrom als auch Basistrom die gleiche Maßeinheit (z. B. Ampere: A) besitzen.

 

Beispielrechnung

Der Basisstrom an einem Transistor liegt bei 5 A. Der Kollektorstrom beträgt 10 A. Die Berechnung lautet:

Emitterstrom (IE) = Kollektorstrom (IC) + Basisstrom (IB)

Emitterstrom (IE) = 10 A + 5 A

Emitterstrom (IE) = 15 A